5.2.1.1. Die Sprache

Die Entwicklung des kollektiven Bewusstseins ist durch die Entwicklung der Sprache bedingt. Die Sprache dient der Kommunikation zwischen den Einzelbewusstseinen und gleichzeitig der Herstellung des kollektiven Bewusstseins.

Die Harmonisierung der verschiedenen kollektiven Bewusstseine benötigt die Harmonisierung der Sprachen. Solange der Mensch die Sprache als eine nationale Heiligkeit betrachtet, solange wird die Sprache der Aufteilung des menschlichen kollektiven Bewusstseins dienen.

Die Eliminierung der sprachlichen Barrieren zwischen den Völkern sollte also ein fundamentales Ziel des Integrierungsprozesses der menschlichen Bewusstseine werden. Die Entstehung einer globalen Sprache ist somit auf dem Standpunkt des Prinzips des steigenden Bewusstseins unvermeidlich.

Es wurde bewiesen, dass ein Mensch mehrere Sprachen beherrschen kann. Den Prozess der sprachlichen Integration könnte man vereinfachen, indem alle Völker damit einverstanden wären, eine universelle Sprache zu benutzen. Dabei könnte man die nationalen Sprachen weiterhin beibehalten.