5. Der Mensch und das Universum

Der Mensch wurde durch das Universum kreiert. Er ist ein Produkt dieses Universums und zwar ein Zwischenprodukt. Als ein Produkt dieses Universums unterliegt der Mensch den Prinzipien des Universums.

Alle Wesen und alle Widersprüche dieser Welt sind als Konsequenz eines Prinzips entstanden, des Prinzips des steigenden Bewusstseins. Auch die Entwicklung des Menschen unterliegt diesem, wie auch allen anderen Prinzipien, welche von diesem Prinzip abgeleitet sind. Es gibt jedoch keine Garantie, dass der Mensch die Aufgaben, welche ihm das Universum überträgt, bewältigen wird. Dies ist sehr stark davon abhängig, inwiefern der Mensch diese Aufgaben erkennt, versteht und akzeptiert. Die Ziele des Universums werden jedoch unabhängig vom menschlichen Willen oder von den menschlichen Möglichkeiten realisiert.