3.6. Das Einzelselbstbewusstsein

Das Einzelselbstbewusstsein ist das Ziel der Entwicklung eines jeden Bewusstseins. Dieses Ziel ergibt sich aus dem Prinzip des steigenden Bewusstseins.

Das Bewusstsein strebt nach Einzelselbstbewusstsein, indem es ständig das selbst kreierte Realitätsbild korrigiert, mit dem Ziel es mit dem erlangten Wissen zur Übereinstimmung zu bringen.

Das Erreichen des Einzelselbstbewusstseins bedeutet nicht, dass das Selbstbewusstsein des Universums erreicht wurde. Das Erreichen des Einzelselbstbewusstseins bedeutet allerdings, dass die Entwicklung des Einzelbewusstseins den optimalen Weg einschlagen kann.

Das Einzelselbstbewusstsein begrenzt das Risiko, dass die Entwicklung des gegebenen Bewusstseins in die Sackgasse führt.