3. Die Prinzipien des Universums

Wenn die materielle, die lebendige und die göttliche Welt sich gegenseitig durchdringen, dann muss ein Raum des gemeinsamen Daseins dieser Welten existieren. Es muss auch gemeinsame Gesetze für all diese Welten geben.

Die Prinzipien des Universums sind ein Versuch all diese Welten zu einer kohärenten Gesamtheit, dem Universum, zu vereinen.

Die Prinzipien des Universums stehen für die in diesem Universum herrschenden Gesetze. Aus diesen Prinzipien sollen sich auch alle Widersprüche ergeben, welche am menschlichen Leben zerren.

In Wirklichkeit ist es die Menschheit, die sich in der eigenen Welt herumzerren lässt, weil sie die Realität nicht versteht. Das Verstehen der Prinzipien des Universums kann den Menschen von vielen dieser Widersprüche befreien. Es kann den Menschen auch von seiner Illusion befreien, dass die Welt speziell für ihn geschaffen wurde.